Themenvielfalt beim Projekttag „Sexualkunde“ im Jahrgang 9

Von der „Entwicklung im Mutterleib“ bis zu „Voll Porno“

Um Rollenbilder ging es, um den richtigen Umgang mit Verhütungsmitteln und um ein einziges Wort: „Nein!“ Fachobmann Thomas Fischer hatte - neben den eigenen Fachkräften - verschiedene Experten für die Projektarbeit an diesem Vormittag gewinnen können. Als ehemaliger Schüler war Keah Fackiner zu Gast. Es ging um Fragen der sexuellen Identität.

Hoch motiviert und sehr interessiert wirkten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den verschiedenen Räumen, ob unter der Frage nach „Sexualität und Gewalt“ versammelt oder unter dem Motto „Gut zu wissen“. Es gab gemischte Gruppen, es gab geschlechtsidentische Gruppen. Die Atmosphäre hat an solch einem Tag noch mehr Bedeutung als sonst. Eine Lernerfolgskontrolle gibt es natürlich nicht. Oder doch? Tagtäglich, im wirklichen Leben?

Volkmar Heuer-Strathmann