Gymnasium Adolfinum lädt zum großen Adventsmarkt

Überall wird gebacken, gezeichnet und gebastelt

Einen kleinen  Vorgeschmack auf den Winter hat es schon gegeben. Der erste Schnee ist gefallen. Nun hoffen die Organisatoren um Schülersprecher Luca Keller auf das richtige Wetter und eine vorweihnachtliche Stimmung, wenn der diesjährige Adventsmarkt am 30. November 2018 um 17 Uhr seine Tore öffnet.

Im Angebot ist wieder das bunte Allerlei, das zum Fest gehört. Man hat gebastelt, gezeichnet und gebacken. Zimmerschmuck darf nicht fehlen, es wird Weihnachtskarten, Kerzen und Glückslose geben. Der 12. Jahrgang sorgt für die nötige Stärkung. Auf die drei Gruppen oder Klassen mit den schönsten Ständen wartet eine ordentliche Prämie.

Die Organisation liegt wieder in den Händen der Schülersprecher Lena König, Roni Cheikhi, Luca Keller und Louis Postulat. Standortfragen und Marktbedingungen waren zu beachten. Ein Teil der Einnahmen geht wie in den letzten Jahren an das Schulprojekt in Guatemala. Der Markt schließt um 20 Uhr.                                                  

Volkmar Heuer-Strathmann