„Abi 2019“ freut sich über Rekordbeteiligung beim Mittelstufenball

Fotoshooting der vielen „Dreamteams“ findet großen Anklang

Die beiden Hauptverantwortlichen Regina Bichner und Thai Nguyen strahlten und Koordinatorin Cornelia Kastning wirkte auch sehr zufrieden: Rund zweihundert Gäste, beste Stimmung auf der Tanzfläche und ein perfekt organisiertes Fotoshooting – der Herbstball 2018 nahm seinen Lauf. Caterer Harald Strüwe vom „Ambiente“ hatte anscheinend auch alles richtig gemacht.  

In diesem Jahr hatten sich die Abiturienten als Veranstalter gegen ein Motto entschieden. Buntheit  war angesagt, Farben aus allen Jahreszeiten waren zu sehen: Stoffe vom Feinsten, wohlgeformte Frisuren, steiles Schuhwerk, aber vereinzelt auch Freizeitgarderobe mit Wohlfühlgarantie. Als „Dreamteam“ konnten alle Gäste beim Fotoshooting posieren. Das Studioteam von Fotografin Melissa Nitsche hatte alle Hände voll zu tun. Nico Schulte indessen hatte in seiner Funktion als Sanitäter einen sehr entspannten Abend.

DJ Lasse Ruthmann traf genau den Geschmack der Tänzerinnen und Tänzer. „Bella Ciao“ war zu hören, es ging locker und ausgelassen an die „Coppa Cabana“ und mit Spaß mitten hinein in die aktuellen Charts. Nur die Männer vom Security Service, Hausmeister Peter Kipper und freiwillig Aufsicht führende Lehrkräfte machten ernstere Mienen. Es war schließlich eine geschlossene Veranstaltung, die ausdrücklich schulischen Regeln folgt mit absolutem Alkoholverbot und strenger Einlasskontrolle.

Die fleißig agierenden Abiturienten konnten am Ende ihre Jahrgangskasse wieder ein wenig auffüllen, damit sie selbst im Sommer 2019 einen zünftigen Abiball aufs Parkett legen. 

Volkmar Heuer-Strathmann