Parteigründung in Adolfinien

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrerinnen und Lehrer,

 

vom 18.-22.9.2017 wird die Projektwoche „Schule als Staat“ stattfinden. Um einen demokratischen Staat zu simulieren, ist es notwendig, Parteien zu bilden. Alle Schüler der aktuellen Jahrgänge 5-11 sowie alle Lehrer dürfen eine Partei gründen.

 

Wenn ihr eine Partei gründen wollt, müsst ihr folgende Schritte beachten:

 

  • Findet mindestens 7 Mitglieder (auch aus verschiedenen Jahrgängen möglich).
  • Überlegt euch einen interessanten Namen.
  • Bestimmt einen Parteivorsitzenden durch Abstimmung.
  • Formuliert ein Parteiprogramm, in dem ihr Angaben zu folgenden Bereichen macht: Leitgedanke der Partei, Finanz-/Arbeits- und Sozialpolitik, Sicherheitspolitik, Umweltschutz, Kultur und Sport.
  • Die Zielsetzung der Parteien muss den demokratischen Grundsätzen der Verfassung entsprechen und darf niemanden diskriminieren oder ausgrenzen.
  • Füllt den Antrag zur Parteigründung (bekommt ihr in der Bibliothek) aus und gebt ihn bis zum 13.2.2017 ab. In der Wahlliste wird die Reihenfolge bestimmt, in der eure Mitglieder ins Parlament kommen, die Wahlliste kann bis zum 27.02. ergänzt bzw. verändert werden.
  • Jede Partei muss einen Kandidaten (ab Jg. 9) für das Amt des Kanzlers stellen, der vom Parlament gewählt wird. Der Kanzler beruft einen Innenminister, Finanzminister, Umweltminister, Wirtschaftsminister, Außenminister, Justizminister sowie einen Bildungs-/ Kultusminister.
  • Überlegt euch, wie ihr euren Wahlkampf führen wollt, um Anhänger für eure Partei zu gewinnen (z.B. Wahlplakate aufhängen). Der Wahlkampf wird vom 6.3. bis 24.3.2017 im Adolfinum stattfinden. Dafür können die Pausen nach der 2. und 4. Stunde sowie die Mittagspause genutzt werden. Während der Unterrichtszeit darf selbstverständlich kein Wahlkampf stattfinden.
  • Für den Wahlkampf der einzelnen Parteien werden auch Gelder (z.B. für das Drucken von Plakaten) bereitgestellt.
  • Die Spitzenkandidaten der Parteien können sich in den Pausen vom 13. – 17.3.2017 im Forum vorstellen und die Fragen der Bürger beantworten.
  • In der Woche vom 27. – 31.3.2017 finden die Parlamentswahlen in den großen Pausen sowie in den Mittagspausen statt.
  • Genauere Informationen erhaltet ihr beim Parteigründungsseminar am Montag, 6.2.2017, um 15.30 Uhr.

 

Ansprechpartner Herr Riemer, Herr Hasselmann 

Arbeitsgruppe „Parteien und Wahlen“