Gaudis „Sagrada Familia”, "CosmoCaixa" und „Game of Thrones“!

Und das alles innerhalb einer Woche auf Austauschfahrt in Spanien???

Von Gina Shirin Russo und Dario Partsch

Ja, allerdings! Der Schüleraustausch zwischen Bückeburg und El Masnou/Spanien ging am 18. November in die zweite Runde, ein neues Abenteuer begann. Kaum in Spanien angekommen, gab es die ersten „Besos“ (Küsschen) und Will­kom­mens­grüße der ganzen Familie.

Dann ab zum Bürgermeister. Superfreundliche Begrüßung und Freude der ganzen Stadt, dass das kleine Örtchen El Masnou (ca. 25km von Barcelona entfernt) als Partnerstadt ausgesucht wurde.

Schon vier Wochen vorher war Nummernaustauschen angesagt und dann wurde schon fleißig geschrieben und sich kennen gelernt. Die Familien haben uns super aufgenommen und von Anfang an wurde sich mit Händen und Füßen unterhalten; und alle wussten, was gemeint war...

Die Ausflüge gingen überall hin, u.a. in Gaudìs atemberaubende Sagrada Familia, ins Barrio Gótico (Barcelonas Altstadt), ins CosmoCaixa (Wissenschaftsmuseum Barcelonas), und als letzter Höhepunkt ging es nach Girona. Dort wurden viele Filme und Serien
gedreht, wie „Das Parfum“ und „Game of Thrones“. Natürlich kam auch die Geschichte unserer Partnerstadt selbst nicht zu kurz, die das "Museu de Nàutica del Masnou" eindrucksvoll dokumentiert.

An freien Nachmittagen und Abenden haben wir uns alle immer getroffen und gemeinsam etwas unternommen, vom Fußball am Strand über Völkerball bis zu einfachem Musikhören. Die Mutigsten und Temperaturresistentesten haben sich dem kalten Mittelmeer gestellt, nach dem Motto: „Wer erster ist, bekommt die beste Welle...“

Die Zeit verging schnell und nun stand der letzte Tag in El Masnou an. Die Spanier organisierten für alle (knapp 40 Personen) ein Abendessen im „El Solero“. Am nächsten Morgen gab es in der Schule „Pica Pica“ (Abschiedshäppchen), die letzten gemeinsamen Fotos, und dann stand der große Abschied bevor. Nach acht gemeinsam verbrachten Tagen fiel uns das allen nicht leicht... Es gab viele Tränen und Gruppenkuscheln... Insgeheim wollten wir alle da bleiben.

Das große Wiedersehen kommt Ende März 2017 – riesige Vorfreude auf beiden Seiten. Dank an alle für eine wunderschöne Zeit, die wir im Herzen tragen und niemals vergessen werden! Danke an Carmen Pérez, die vor Ort in Spanien alles organisiert hat.
Ein riesengroßes Dankeschön auch an unsere beiden begleitenden Lehrerinnen, Frau Hundrieser und Frau Kaouane, dafür, dass Sie bei jedem Spaß dabei waren und ständig für gute Laune sorgten. Einfach coole Lehrerinnen - jederzeit wieder!!!

ZUm Video hier: ttps://www.youtube.com/watch?v=T8BjYueTs_w