„In Schaumburger Landen Adolantis ist entstanden“: Staatsgründungsakt vollzogen

   

Heute hat sich die gesamte Schülerschaft in der 4. Stunde auf allen Ebenen, Treppen und Mauern der Aula eingefunden, um am Auftakt zur Projektwoche „Schule als Staat“ 2020 teilzunehmen.

Zunächst stimmte der Chor unter Leitung von Tobias Kästner die Hymne an. Später wurde die Währung vorgestellt – der „Dolantis“ löst den alten „Finum“ ab – sowie die neue Staatsflagge mithilfe der Elternvertreter gehisst, beides aus der Feder von Nikola Kuboszek (8.2). Der Staatsname „Adolantis“ stammt übrigens von Mark Wenthe (11.2).

   
   

Anwesend waren auch Jörg Farr und Reiner Brombach, die die Gründung des neuen Staates in ihren Ämtern als Landrat Schaumburgs und Bürgermeister Bückeburgs begrüßten. Farr erinnerte daran, dass Demokratie keine Selbstverständlichkeit mehr sei in einer Zeit, in der die Rückkehr zu autoritären Führungen spürbar zunehme und Errungenschaften wie Frieden, Freiheit und Rechtstaatlichkeit zunehmend im Wertekanon zu versickern drohen. Brombach deutete den Staatsnamen in zweierlei Hinsicht: Zum Einen erinnerte er an Platons mythisches Inselreich, zum Anderen an die Verwandtschaft zum Wort Adoleszenz. Insofern freue er sich, bei der Gründung des Inselstaates der "Heranwachsenden" dabei zu sein.

Als Michael Pavel im Schlusswort Brombachs Vorschlag zur Gründung einer Nationalmannschaft aufgriff, erntete dieser tosenden Beifall.

Die Simulation eines Staatsapparats findet nach 2017 in leicht veränderter Form zum zweiten Mal am Adolfinum statt. Initiatoren sind erneut Dagmar Günther und Björn Riemer, auch Steffen Behlau vom Förderverein ist wieder mit dabei sowie die hinter den Kulissen wirkende Arbeitsgruppe von Schülern, Elternvertretern und Lehrern. Ein Dank geht auch an Volkmar Heuer-Strathmann für die heutige Moderation.

Name, Flagge und Währung sind inspiriert vom sagenumwobenen Inselreich Atlantis, doch „Adolantis“ wird kein Mythos bleiben, wenn es am 22. Juni nächsten Jahres seine Tore öffnet.

Bis dahin gibt es noch Einiges zu tun: Die Parteiengründung startet jetzt (Deadline Dezember), Betriebe können sich ab Februar anmelden.

Denn „[d]urch vereintes Bestreben soll dieser Staat sich erheben“...

 

mehr Fotos hier

dub 30.10.19