Eine der letzten Exkursionen des Schuljahres 2020

Ausflug ins Auswandererhaus Bremerhaven

Am Montag, den 02.03.2020, besuchte der neunte Jahrgang das Auswandererhaus in Bremerhaven. Nach der langen Fahrt hatten wir große Erwartungen und waren sehr gespannt auf die Ausstellung. Weil es sehr kalt war, flüchteten wir schnell ins Innere des Gebäudes. Nachdem die Mitarbeiter uns eingewiesen hatten, teilten wir uns in Zweierteams auf und bekamen einen Aus- und Einwanderer zugeteilt, dessen Geschichten wir den Rest des Tages folgen sollten.

Der längere Teil beschäftigte sich mit unserem Auswanderer in einer Ausstellung, die realistisch die damalige Situation darstellte, während der kürzere Teil den Spuren unseres Einwanderers folgte. Wegen der realistischen Darstellung fühlten wir uns den Auswanderern sehr verbunden. Wir bekamen Einblicke in die Überfahrt auf dem Schiff, den schlechten Bedingungen in den Schlafräumen und der Situation auf Ellis Island, wo wir sogar selbst einen Test durchführen konnten, der uns gezeigt hat, ob wir einwandern dürften. Um unser neu erworbenes Wissen festzuhalten, bekamen wir Fragen auf einem Arbeitsblatt. Anschließend bekamen wir die Gelegenheit, die Stadt zu erkunden und shoppen zu gehen.

Schlussendlich lässt sich sagen, dass wir an diesem Tag viele Eindrücke gewonnen und unser Wissen erweitert haben.

Clara K. und Nora aus der 9.1.