Die Gewinner der diesjährigen Teilnahme am Känguru-Wettbewerb stehen fest

Fachobfrau Ina Seidl hat wie jedes Jahr zur Teilnahme am Känguru-Wettbewerb eingeladen, der in diesem Jahr coronakonform auch online hat stattfinden können. Den jeweils 1. Preis in ihrer Jahrgangsstufe haben Clara Seifert (5.4), Charlotte Schiller (6.2) und Felizia Jagodzinski (10.2) erreicht, die beiden letzteren sogar mit voller Punktzahl! Den 2. Preis konnte sich Mira Baun (5.2) sichern und auch Jonah Hesterberg (5.2) und Hannes Droste (6.1) stehen mit dem dritten Platz auf dem Siegertreppchen. Herzlichen Glückwunsch für diese großartige Leistung!

Wer jetzt denkt, dass bloß wild mit Zahlen jongliert wird, liegt falsch: Für die höher bepunkteten Aufgaben sind neben den im Unterricht erworbenen rechnerischen Fähigkeiten durchaus Kreativität und Pfiffigkeit eine Hilfe beim Lösen der Aufgaben, wie das folgende Beispiel aus einem früheren Test für Jg. 7/8 zeigt:

Mia geht an ihrem Geburtstag mit ihrer Mutter, ihrem Bruder, ihren 2 Onkeln, 3 Tanten und 4 Cousins ins Kino. Sie haben eine komplette Reihe mit 12 Plätzen für sich. Onkel Frank sitzt auf der einen Seite ganz außen, und Tante Birgit sitzt auf der anderen Seite ganz außen. Die 4 Cousins sitzen nebeneinander und auch die 3 Tanten sitzen nebeneinander. Mia sitzt auf dem 3. Platz von rechts. Wer sitzt auf dem 6. Platz von links?

(A)  die Mutter (B) einer der Cousins (C) eine der Tanten (D) einer der Onkel (E) der Bruder

In diesem Jahr würde die korrekte Antwort wohl lauten: (F) Niemand, da sich meist nur ein Haushalt und eine weitere Person treffen dürfen und das garantiert nicht im Kino. Dazu muss man ausnahmsweise auch nicht so gut rechnen können wie unsere Gewinner.

 

23.04.21 (dub)


Foto von der Siegerehrung am 23.06.2021